nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Sigmund Graff

War ein deutscher Schriftsteller und Dramatiker.

* 07.01.1898 in Roth (Bayern), Deutschland
18.06.1979 in Erlangen (Bayern), Deutschland

9 Zitate von Sigmund Graff

„Der Aphorismus will nicht Dumme gescheit, sondern Gescheite nachdenklich machen.“
 
  
 
„Das Fernsehen ist ein Hausgast geworden, der alle anderen Hausgäste vor die Wahl stellt, sich ihm unterzuordnen oder wegzubleiben.“
 
  
 
„Der Grund jeder Revolution ist eine Unzufriedenheit mit der Zufriedenheit anderer.“
 
  
 
„Die Treue eines Tieres würde uns nicht rühren, wenn die Treue unter den Menschen häufiger wäre.“
 
  
 
 
„Die Ärzte verzeihen uns jeden Lebenswandel, der in ihr Wartezimmer führt.“
 
  
 
„Dummheit nützt häufiger als sie schadet. Darum pflegen sich die Allerschlausten dumm zu stellen.“
 
  
 
„Männer sind in fremder, Frauen in eigener Sachen die besseren Diplomaten.“
 
  
 
„Die Welt hat einen Mangel an Ideen und einen Überfluß an Funktionären.“
 
  
 
„Erfolg ersetzt alle Argumente.“
 
  

"Zitat des Tages" per E-Mail