nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Werner Heisenberg

War einer der bedeutendsten Physiker des 20. Jahrhunderts. 1932 erhielt der den Nobelpreis für Physik.

* 05.12.1901 in Würzburg (Bayern), Deutschland
01.02.1976 in München (Bayern), Deutschland

7 Zitate von Werner Heisenberg

„Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles vergessen hat, was man gelernt hat.“
Bemerkung
Schritte über Grenzen, Rede zur 100-Jahrfeier des Max-Gymnasiums, S.106, Piper 1973
 
  
 
„Auch das lauteste Getöse grosser Ideale darf uns nicht verwirren und nicht hindern, den einen leisen Ton zu hören, auf den alles ankommt.“
 
  
 
„Die Wirklichkeit, von der wir sprechen können, ist nie die Wirklichkeit an sich, sondern eine von uns gestaltete Wirklichkeit.“
 
  
 
 
„Ein Fachmann ist ein Mann, der einige der gröbsten Fehler kennt, die man in dem betreffenden Fach machen kann und der sie deshalb zu vermeiden versteht.“
 
  
 
„Was wir mathematisch festlegen, ist nur zum kleinen Teil ein objektives Faktum, zum größeren Teil eine Übersicht über Möglichkeiten.“
 
  
 
„Manche Dinge sind so ernst, dass man nur im Spaß über sie reden kann.“
 
  
 
„Die Ideen sind nicht verantwortlich für das, was die Menschen aus ihnen machen.“
 
  

"Zitat des Tages" per E-Mail

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga');ga('create', 'UA-55784431-3', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');