nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Gesundheit

« 1 [ 2 ] 3 4 5 » Letzte »Seite 2 von 6

„Schon manche Gesundheit ist dadurch ruiniert worden, dass man auf die Gesundheit anderer getrunken hat.“
Heinz Rühmann
  
„Der Krieg ist kein Abenteuer. Der Krieg ist eine Krankheit. Wie der Typhus.“
Antoine Saint-Exupéry
  
„Die größte Torheit ist, Gesundheit aufzuopfern, für was es auch sei.“
Arthur Schopenhauer
  
„Ist einer heiter, so ist es einerlei, ob er jung oder alt, gerade oder bucklig, arm oder reich sei, er ist glücklich.“
Arthur Schopenhauer
  
„Überhaupt aber beruhen neun Zehntel unseres Glücks allein auf der Gesundheit.“
Arthur Schopenhauer
  
„Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.“
Arthur Schopenhauer
  
„Gesundheit ist gewiss nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“
Arthur Schopenhauer
  
„Der Schlaf ist für den ganzen Menschen, was das Aufziehen für die Uhr.“
Arthur Schopenhauer
  
„Wer Zahnweh hat hält jeden, dessen Zähne gesund sind, für glücklich. Der an Armut Leidende begeht denselben Irrtum den Reichen gegenüber.“
George Bernard Shaw
  
„Zu großes Ansehen ist für die geistige Gesundheit nicht gut.“
George Bernard Shaw
  
„Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie können an einem Druckfehler sterben.“
Mark Twain
  
„Es ist ganz leicht, sich das Rauchen abzugewöhnen; ich habe es schon hundert Mal geschafft.“
Mark Twain
  
„Was Ungeduld ist, kann nur der ermessen, der einen steinreichen, kranken Erbonkel hat.“
Mark Twain
  
„In der ersten Hälfte des Lebens opfern wir unsere Gesundheit, um Geld zu verdienen. In der anderen Hälfte opfern wir Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen.“
Voltaire
  
„In ein Amt gewählt zu werden, ist oft schädlich für den Körper und immer nachteilig für die Seele.“
Cosimo Medici
  
« 1 [ 2 ] 3 4 5 » Letzte »Seite 2 von 6


"Zitat des Tages" per E-Mail