nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Alexander Eilers

Ist ein altkluger Nachwuchsaphoristiker, Übersetzer und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

* 15.04.1976 in Fulda (Hessen), Deutschland

48 Zitate von Alexander Eilers

« 1 [ 2 ] 3 4 » Seite 2 von 4

„Chirurgen machen stets einen guten Schnitt.“
 
  
 
„Die einzige Wahrheit des Kapitalisten ist die bare Münze.“
 
  
 
„Die Heimat ist das Land, wo Muttermilch und Honig fließen.“
 
  
 
„Ein planmäßiges Leben ist - wie das Wort schon sagt - flach und mäßig.“
 
  
 
„Gute Manuskripte werden verlegt, schlechte publiziert.“
 
  
 
„Hohlköpfe sorgen stets für große Resonanz.“
 
  
 
„Jede Verallgemeinerung ist unzulänglich – auch diese!“
 
  
 
 
„Keine Sorge! Das Altern hat igendwann ein Ende.“
 
  
 
„Minimalforderung: Über-Leben.“
 
  
 
„Niemand hat mehr eine Meinung man vertritt sie bloß und geht mit ihr hausieren.“
 
  
 
„Standpunkte sind Ruhestätten der Wißbegierde.“
 
  
 
„Traum ist in der kleinsten Hütte.“
 
  
 
„Was ist der Mensch? Ein heruntergekommener Baumbewohner.“
 
  
 
„Wie tröstlich! Der relative Alterszuwachs nimmt mit den Jahren ab.“
 
  
 
„Wortspiel: Rede-Wendung.“
 
  
 
« 1 [ 2 ] 3 4 » Seite 2 von 4


"Zitat des Tages" per E-Mail