Antonius von Padua, geboren als Fernandez Martin de Bulhorn

War ein portugiesischer Franziskaner, Theologe und Prediger.

* 15.08.1195 in Lissabon, Portugal
13.06.1231 in Padua (Venetien), Italien

6 Zitate von Antonius Padua

„Klein ist der Mensch, der Vergängliches sucht, groß aber, wer das Ewige im Sinn hat.“
Antonius Padua
 
„Gottes Schutz scheint uns leicht entbehrlich, solange wir ihn besitzen. Zu unserem eigenen Nutzen und Wohl entzieht ihn Gott zuweilen, damit wir erkennen, dass ohne Gottes Schutz der Mensch ein reines Nichts ist.“
Antonius Padua
 
„Kommt der Geist eines Menschen vor zeitlichen Sorgen nicht zur Ruhe, so kann er Gott nicht näher kommen.“
Antonius Padua
 
„Je länger der Sünder die Buße verschiebt, um so mehr Züchtigung hat er zu erwarten.“
Antonius Padua
 
„Alles, was in den Geboten Gottes dir schwer scheint, wird leicht und voll Wonne, wenn du die Liebe hast.“
Antonius Padua
 
„Der Heuchler fastet, damit man ihn lobe, der Geizhals, damit man seine Börse fülle, der Gerechte, um Gott zu gefallen.“
Antonius Padua
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!