Charles de Montesquieu

War ein Französischer Schriftsteller, Rechts- und Staatphilosoph.

* 18.01.1689 in La Brede (Gironde), Frankreich
10.02.1755 in Paris (Île-de-France), Frankreich

5 Zitate von Charles Montesquieu

„Republiken enden durch Luxus, Monarchien durch Armut.“
Charles Montesquieu
 
„Alles wäre verloren, wenn ein und derselbe Mann beziehungsweise die gleiche Körperschaft entweder der Mächtigsten oder der Adligen oder des Volkes folgende drei Machtvollkommenheiten ausübte: Gesetze erlassen, öffentliche Beschlüsse in die Tat umsetzen, Verbrechen und private Streitfälle aburteilen.“
Charles Montesquieu
 
„Sobald in ein und derselben Person oder derselben Beamtenschaft die legislative Befugnis mit der exekutiven verbunden ist, gibt es keine Freiheit.“
Charles Montesquieu
 
„Gesellschaft ist die Vereinigung der Menschen und nicht die Menschen selbst.“
Charles Montesquieu
 
„Tritt eine Idee in ein hohlen Kopf, so füllt sie ihn völlig aus - weil keine andere da ist, die ihr den Rang streitig machen könnte.“
Charles Montesquieu
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!