Emma Goldman

War eine US-amerikanische Friedensaktivistin und Anarchistin.

* 27.06.1869 in Kaunas, im heutigenLitauen
14.05.1940 in Toronto (Ontario), Kanada

13 Zitate von Emma Goldman

„Wenn man Liebe nicht bedingungslos geben und nehmen kann, ist es keine Liebe, sondern ein Handel.“
Emma Goldman
 
„Die freie Entfaltung der Hoffnungen und Bestrebungen der Menschen, ist die größte und einzige Sicherheit, in einer gesunden Gesellschaft.“
Emma Goldman
 
„Eine Gesellschaft bekommt die Kriminellen die sie verdient.“
Emma Goldman
 
„Jede Anstrengung für den Fortschritt, die Erleuchtung, die Wissenschaft, für religiöse, politische und ökonomische Gleichheit, entstammt der Minderheit und nicht der Masse.“
Emma Goldman
 
„Wie lange würden Authoritäten und Privatbesitz existieren, wenn die Masse nicht bereit wäre Soldat, Polizist, Gefängniswärter oder Henker zu werden.“
Emma Goldman
 
„Idealisten sind dumm genug, alle Vorsicht in den Wind zu blasen. Sie haben die Menschheit kennengelernt und die Welt verbessert.“
Emma Goldman
 
„Wenn die Liebe nicht weiß wie sie ohne Einschränkungen gibt und nimmt, dann ist es keine Liebe, sondern Transaktion, die niemals den Fehler macht Anspannung auf ein Plus oder Minus zu legen.“
Emma Goldman
 
„Wenn wählen irgendetwas verändern würde, wäre es illegal.“
Emma Goldman
 
„Politik ist der Reflex der Geschäfts- und Industriewelt.“
Emma Goldman
 
„Der Widerstand gegen die Tyrannei ist das höchste Ideal des Mannes.“
Emma Goldman
 
„Die verzeihlichste Sünde in unserer Gesellschaft, ist die Unabhängigkeit der Gedanken.“
Emma Goldman
 
„Wenn wir nicht länger träumen können, sterben wir.“
Emma Goldman
 
„Bevor wir einander vergeben können, müssen wir einander verstehen.“
Emma Goldman
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!