nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Ernst Jandl

War ein Lyriker, Schriftsteller, Hörspiel- und Dramenautor und Übersetzer. 1984 erhielt er den Büchner-Preis.

* 01.08.1925 in Wien (Bundesland Wien), Österreich
09.06.2000 in Wien (Bundesland Wien), Österreich

2 Zitate von Ernst Jandl

„lichtung. manche meinen lechts und rinks könne man nicht velwechsern. werch ein illtum!“
Bemerkung
Aus dem Buch "Ernst Jandl, Poetische Werke, hrsg. von Klaus Siblewski; © 1997 Luchterhand Literaturverlag, München, in der Verlagsgruppe Random House GmbH
 
  
 
 
„Dem Denken sind keine Grenzen gesetzt. Man kann denken, wohin und soweit man will.“
 
  

"Zitat des Tages" per E-Mail