Friedrich Heinrich Jacobi

War ein deutscher Philosoph, Jurist, Kaufmann und Schriftsteller.

* 25.01.1743 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen), Deutschland
10.03.1819 in München (Bayern), Deutschland

7 Zitate von Friedrich Heinrich Jacobi

„Die wahre Aufmerksamkeit entsteht durch die Liebe.“
Bemerkung
Buch: Über gelehrte Gesellschaften, ihren Geist und Zweck
Friedrich Heinrich Jacobi
 
„Durch wahre Philosophie wird die Seele still, zuletzt andächtig.“
Friedrich Heinrich Jacobi
 
„Insofern wir scharfsinnig sind, liegen wir einander beständig in den Haaren. Tiefsinn aber macht verträglich.“
Friedrich Heinrich Jacobi
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„In der Dummheit ist eine Zuversicht, worüber man rasend werden möchte.“
Friedrich Heinrich Jacobi
 
„Was übrig bleibt, wenn alles abgezogen ist, was der Empfindung und dem Gefühl gehört, pflegen die Leute Wahrheit zu nennen.“
Friedrich Heinrich Jacobi
 
„Ohne Seelenruhe wird nichts Großes.“
Friedrich Heinrich Jacobi
 
„Darin sind sich die [erfolgreichen] Menschen aller Zeiten ähnlich gewesen, dass sie hartnäckig an sich selbst geglaubt haben.“
Bemerkung
Buch: Über gelehrte Gesellschaften, ihren Geist und Zweck
Friedrich Heinrich Jacobi
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!