Friedrich Ludwig Jahn

War ein deutscher Nationalist der das deutsche Turnen einführte.

* 11.08.1778 in Lanz (Brandenburg), Deutschland
15.10.1852 in Freyburg (Sachsen-Anhalt), Deutschland

8 Zitate von Friedrich Ludwig Jahn

„Das Geheimnis, mit allen Menschen in Frieden zu leben, besteht in der Kunst, jeden seiner Individualität nach zu verstehen.“
Friedrich Ludwig Jahn
 
„Man trägt ein göttliches Gefühl in seiner Brust, wenn man erst weiß, dass man etwas kann, wenn man nur will.“
Friedrich Ludwig Jahn
 
„Männlichkeit zieht die Weiber an.“
Friedrich Ludwig Jahn
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Der Mann soll kein Schaustück der Frau, sie kein Spielzeug für ihn werden. Wo ein Wesen nur das andere für sich und nach sich bilden will, muss dies Letztere zum toten Mittel verderben.“
Friedrich Ludwig Jahn
 
„Was die erste Liebe genannt wird, lebt fort in der zweiten, in jeder folgenden, wird in jeder späteren neu geboren, denn die Liebe ist ewig und eins.“
Friedrich Ludwig Jahn
 
„Wahre Freude macht froh und gut und fromm.“
Friedrich Ludwig Jahn
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Ein Volk lebt, webt, steht und vergeht mit seiner Sprache.“
Friedrich Ludwig Jahn
 
„Die deutsche Sprache wird viel von ihrem Werte verlieren, wenn sie das Wort fromm einbüßt, und das deutsche Volk entäußert sich einer Würde, wenn es sich je schämen sollte, fromm zu sein.“
Friedrich Ludwig Jahn
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!