Jacob Christoph Burckhardt

War ein bedeutender Schweizer Kulturhistoriker mit Schwerpunkt in Europas Kunstgeschichte.

* 25.05.1818 in Basel (Basel-Stadt), Schweiz
08.08.1897 in Basel (Basel-Stadt), Schweiz

11 Zitate von Jacob Christoph Burckhardt

„Aber so wenig als im Leben des Einzelnen ist es für das Leben der Menschheit wünschenswert, die Zukunft zu wissen.“
Jacob Christoph Burckhardt
 
„Der Geist ist die Kraft, jedes Zeitliche ideal aufzufassen.“
Bemerkung
Weltgeschichtliche Betrachtungen
Jacob Christoph Burckhardt
 
„Der Kleinstaat ist vorhanden, damit ein Fleck auf der Welt sei, wo die größtmögliche Quote der Staatsangehörigen Bürger im vollen Sinne sind.“
Bemerkung
Weltgeschichtliche Betrachtungen
Jacob Christoph Burckhardt
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Der Ruhm, welcher von denen flieht, die ihn suchen, folgt denen nach, welche sich nicht um ihn bemühen.“
Bemerkung
Weltgeschichtliche Betrachtungen
Jacob Christoph Burckhardt
 
„Die wirkliche Größe ist ein Mysterium.“
Jacob Christoph Burckhardt
 
„Jede erfolgreiche Gewalttat ist allermindestens ein Skandal, das heißt, ein böses Beispiel.“
Jacob Christoph Burckhardt
 
„Mächtige Regierungen haben einen Widerwillen gegen das Geniale.“
Bemerkung
Weltgeschichtliche Betrachtungen
Jacob Christoph Burckhardt
 
„Nicht jede Zeit findet ihren großen Mann, und nicht jede große Fähigkeit findet ihre Zeit.“
Bemerkung
Weltgeschichtliche Betrachtungen
Jacob Christoph Burckhardt
 
„Nur in der Bewegung, so schmerzlich sie sei, ist Leben.“
Bemerkung
Weltgeschichtliche Betrachtungen
Jacob Christoph Burckhardt
 
„Wenn der Geist sich einmal seiner selbst bewusst geworden, bildet er von sich aus seine Welt weiter.“
Jacob Christoph Burckhardt
 
„Humor ist die Weisheitsform des heiter resignierten Überwinders.“
Jacob Christoph Burckhardt
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!