Jules de Goncourt

War französischer Schriftsteller, seine Bücher schrieb er zusammen mit seinem Bruder Edmond Huot de Goncourt (1822 - 1896).

* 17.12.1830 in Paris, Frankreich
20.06.1870 in Paris, Frankreich

7 Zitate von Jules Goncourt

„Durch seine Töchter nimmt das Volk an den Reichen Rache.“
Jules Goncourt
 
„Geschichte ist ein Roman, der stattgefunden hat, der Roman ist Geschichte, wie sie hätte sein können.“
Jules Goncourt
 
„In der Provinz ist schon Regen eine Zerstreuung.“
Jules Goncourt
 
„Wenn es einen Gott gibt, muss der Atheismus ihm wie eine geringere Beleidigung vorkommen als die Religion.“
Jules Goncourt
 
„Gewisse Bücher möblieren. Natürlich jene, die man am teuersten kauft und am wenigsten liest.“
Jules Goncourt
 
„Die Angst des Menschen vor der Wirklichkeit ließ ihn drei Auswege finden: Die Trunkenheit, die Liebe und die Arbeit.“
Jules Goncourt
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Die ganze Kunst zu gefallen, besteht darin, nie von sich selbst zu reden, und die anderen von sich selbst reden zu machen. Jeder weiß das, und alle Welt vergisst es.“
Bemerkung
Idées et sensations, 1866
Jules Goncourt
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!