Martial, eigentlich Marcus Valerius Martialis

War ein römischer Dichter, der vor allem für seine Epigramme bekannt ist.

* 01.03.40 in Bilbilis (Zentrago), im heutigenItalien
vermutlich am 102 in Bilbilis (Zentrago), Italien

10 Zitate von Martial

„Immer bleibt ein guter Mensch ein Anfänger.“
Martial
 
„Verachtung des Lebens ist leicht in harter Bedrängnis. Tapfer allein ist der Mann, welcher das Unglück erträgt.“
Martial
 
„Wer so lebt, daß er mit Vergnügen auf sein vergangenes Leben zurückblicken kann, lebt zweimal.“
Martial
 
„Ich kann weder mit dir noch ohne dich leben.“
Martial
 
„Verachtung des Lebens ist leicht in harter Bedrängnis. Tapfer allein ist der Mann, welcher das Unglück erträgt.“
Martial
 
„Ich will lieber nach nichts riechen als lieblich zu riechen.“
Martial
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Doppelt lebt, wer auch Vergangenes genießt.“
Martial
 
„Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau ist nur möglich, wenn die Frau sich unterordnet.“
Martial
 
„Nicht der sei gelobt der mit Blut seinen Ruhm erkauft. Vielmehr sei es der der das kann ohne Tod“
Martial
 
„Das Glück gibt vielen zuviel, aber keinem genug.“
Martial
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!