Maxim Gorki, eigentlich Alexei Maximowitsch Peschkow

War ein russischer Schriftsteller.

* 28.03.1868 in Nischni Nowgorod (Oblast Nischni Nowgorod), Russland
18.06.1936 in Nischni Nowgorod (Oblast Nischni Nowgorod), Russland

11 Zitate von Maxim Gorki

„Wir alle hungern nach Menschenliebe, und wenn man hungert, schmeckt auch schlecht gebackenes Brot.“
Maxim Gorki
 
„Nicht im Kopf, sondern im Herzen liegt der Anfang.“
Maxim Gorki
 
„Für gewöhnlich findet sich das Geld erst ein, wenn das Gewissen einzutrocknen beginnt. Je mehr Geld, desto weniger Gewissen.“
Maxim Gorki
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Angst ist für die Seele ebenso gesund, wie ein Bad für den Körper.“
Maxim Gorki
 
„Auch wenn man Leute aus gutem Grund beschimpft, muss man Maß halten.“
Maxim Gorki
 
„Heiraten ist für eine Frau so viel, wie im Winter ins Wasser springen. Hat sie es einmal getan, denkt sie ihr Leben lang daran.“
Maxim Gorki
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Eigentlich sollte man einen Menschen nicht bemitleiden, besser ist es, ihm zu helfen.“
Maxim Gorki
 
„Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.“
Maxim Gorki
 
„Alles Gute in mir verdanke ich den Büchern.“
Maxim Gorki
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Man muss nicht in der Bratpfanne gelegen haben, um über ein Schnitzel zu schreiben.“
Maxim Gorki
 
„Bisweilen macht es Freude, einen Menschen dadurch in Erstaunen zu setzen, dass man ihm nicht ähnelt und anders denkt als er.“
Maxim Gorki
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!