Niccolò Machiavelli

War ein italienischer Politiker, Philosoph und Dichter.

* 03.05.1469 in San Casciano in Val di Pesa (Toskana), Italien
22.06.1527 in Florenz (Toskana), Italien

20 Zitate von Niccolò Machiavelli

1 2 » Seite 1 von 2
„Wenn du stark bist, dann beginne, wo du stark bist. Wenn nicht, beginne dort, wo du eine Niederlage am leichtesten verschmerzen kannst.“
Niccolò Machiavelli
 
„Die guten Ratschläge ... müssen ihren Ursprung in der Klugheit des Fürsten haben - nicht umgekehrt!“
Niccolò Machiavelli
 
„Der größte Feind der neuen Ordnung ist, wer aus der alten seine Vorteile zog.“
Niccolò Machiavelli
 
„Auch wenn man unterliegt, soll man es in Ehren tun.“
Bemerkung
Vom Staat
Niccolò Machiavelli
 
„Ein Mensch, der eine bestimmte Art zu handeln gewohnt ist, ändert sich nie und muss, wenn die veränderten Zeitverhältnisse zu seinen Methoden nicht mehr passen, scheitern.“
Niccolò Machiavelli
 
„Die Menschen müssen sich so verhalten, dass sie sich nicht zu rechtfertigen brauchen, denn eine Rechtfertigung setzt immer einen Fehler oder die Vermutung eines Fehlers voraus.“
Bemerkung
Briefe an die Zehn, 11. April 1505.
Niccolò Machiavelli
 
„Die Menschen sind so einfältig und hängen so sehr vom Eindruck des Augenblickes ab, dass einer, der sie täuschen will, stets jemanden findet, der sich täuschen lässt.“
Bemerkung
Der Fürst, Kapitel "Inwieweit Herrscher ihr Wort halten sollen"
Niccolò Machiavelli
 
„Ein Vater muss lernen, das Handeln seiner Söhne zu akzeptieren, und zwar nicht gemessen an seinen Wünschen, sondern an deren Möglichkeiten.“
Bemerkung
Briefe (an die Zehn, 21. November 1500)
Niccolò Machiavelli
 
„Eine Veränderung bewirkt stets eine weitere Veränderung.“
Bemerkung
Der Fürst
Niccolò Machiavelli
 
„Es gibt drei Arten der Intelligenz: die eine versteht alles von selber, die zweite vermag zu begreifen, was andere erkennen, und die dritte begreift weder von selber noch mit Hilfe anderer.“
Bemerkung
Der Fürst
Niccolò Machiavelli
 
„Es ist nicht weise, das zu verteidigen, was man ohnehin aufgeben muss.“
Bemerkung
Geschichte von Florenz
Niccolò Machiavelli
 
„Ich habe immer gehört, dass man drei Gattungen von Menschen meiden soll: Sänger, Alte und Verliebte.“
Bemerkung
Clizia
Niccolò Machiavelli
 
„Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.“
Bemerkung
Der Fürst
Niccolò Machiavelli
 
„Unsere Sehnsucht wird immer größer, je weniger wir sie befriedigen können.“
Bemerkung
Clizia
Niccolò Machiavelli
 
„Wenn Reformen dauerhaft sein sollen, so müssen sie langsam durchgeführt werden.“
Bemerkung
Über die Reform des Staates von Florenz
Niccolò Machiavelli
 
1 2 » Seite 1 von 2
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!