Zenta Maurina

War eine lettische Schriftstellerin.

* 15.12.1897
25.04.1978 in Basel (Basel-Stadt), Schweiz

6 Zitate von Zenta Maurina

„Gleichgültigkeit ist das größte Laster unserer Zeit, die zivilisierte Form der Rohheit.“
Bemerkung
Um des Menschen willen
Zenta Maurina
 
„Liebe ist gesteigertes Leben, und Mitleben heißt Mitleiden, die Wünsche, Sehnsüchte und Bedrängnisse des andern als seine eigene fühlen und dennoch das eigene Ich in seiner Einmaligkeit bewahren.“
Bemerkung
Um des Menschen willen
Zenta Maurina
 
„Schaffen ist gesteigertes Leben.“
Bemerkung
Um des Menschen willen
Zenta Maurina
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Wie die Sonne erst alle Dinge in der Landschaft sichtbar macht, so die Liebe in der Seelenlandschaft.“
Bemerkung
Um des Menschen willen
Zenta Maurina
 
„Glück ist, in schöpferischer Arbeit sich verströmen, im Einklang mit der inneren Veranlagung leben.“
Zenta Maurina
 
„Was für den Vogel die Kraft der Schwingen, ist für den Menschen die Freundschaft: Sie erhebt ihn über den Staub der Erde.“
Zenta Maurina
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!