nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Altes

« 1 2 [ 3 ] 4 5 6 » Seite 3 von 6

„Wenn eine Tür des Glücks sich schließt, öffnet sich eine andere, aber oft starren wir solange auf die geschlossene Türe, dass wir die, die sich uns geöffnet hat, nicht sehen.“
Helen Keller
  
„Tradition ist Bewahrung des Feuers, nicht Anbetung der Asche.“
Gustav Mahler
  
„Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell sich eine miserable Gegenwart in eine gute alte Zeit verwandelt.“
Gustav Knuth
  
„Habe keine Angst, das Gute aufzugeben, um das Großartige zu erreichen.“
John Davison Rockefeller
  
„Tradition ist die Methode, die verhindern will, dass Kinder ihre Eltern übertreffen.“
Ephraim Kishon
  
„Der Krieg hat einen sehr langen Arm. Noch lange, nachdem er vorbei ist, holt er sich seine Opfer.“
Martin Kessel
  
„Die meisten Menschen wollen immer nur das hören, was sie bestätigt und in ihren Anschauungen befestigt.“
Johannes Müller
  
„Wir brauchen viele neue Ideen. Mit Ladenhütern werden wir keine Zukunft haben.“
Norbert Blüm
  
„Nur der Wechsel ist wohltätig. Unaufhörliches Tageslicht ermüdet.“
Wilhelm Humboldt
  
„Erlittene Übeltaten meißeln wir in Marmor. Empfangene Wohltaten schreiben wir in Sand.“
Thomas Moore
  
„Die Menschen, die sich rühmen, ihre Ansicht niemals zu wechseln, sind Toren, die an ihre Unfehlbarkeit glauben.“
Honoré Balzac
  
„Die Schwierigkeit liegt nicht darin, die neuen Ideen zu finden, sondern darin, die alten loszuwerden.“
John Maynard Keynes
  
„Wir können jederzeit etwas Neues lernen, vorausgesetzt wir glauben, dass wir es können.“
Virginia Satir
  
„Es ist unglaublich, wieviel Geist in der Welt aufgeboten wird, um Dummheiten zu beweisen.“
Friedrich Hebbel
  
„Die Menschen früherer Zeiten waren genauso schlecht wie wir. Sie wussten es nur nicht so genau.“
Tennessee Williams
  
« 1 2 [ 3 ] 4 5 6 » Seite 3 von 6


"Zitat des Tages" per E-Mail