Bauernweisheit


21 Zitate von Bauernweisheit

1 2 » Seite 1 von 2
„Alle bösen Wetter klaren am Abend.“
Bauernweisheit
 
„Bei Vollmond sind die Nächte kalt.“
Bauernweisheit
 
„Der Nordwind ist ein rauher Vetter, aber er bringt beständig Wetter.“
Bauernweisheit
 
„Fliegen Schwalben unten nur, gibt's darauf ne Regenkur.“
Bauernweisheit
 
„Ist der Himmel voller Sterne, ist die Nacht voll Kälte gerne.“
Bauernweisheit
 
„Schwarze Wolken, schwere Wetter.“
Bauernweisheit
 
„Ziehen die Wolken dem Wind entgegen, gibt's am anderen Tage Regen.“
Bauernweisheit
 
„Wenn die Drossel schreit, ist der Lenz nicht mehr weit.“
Bauernweisheit
 
„Bläst der Wind im Februar ins Horn, bläst er im Sommer auch ins Korn.“
Bauernweisheit
 
„Hat der Herbst zum Donnern Mut, wird das nächste Jahr wohl gut.“
Bauernweisheit
 
„Wenn der Frühling spät kommt, der Herbst nass ist, geht es dem Bauern schlecht.“
Bauernweisheit
 
„Schmilzt der letzte Schnee, streue deinen Klee.“
Bauernweisheit
 
„Weißer Nebel im Winter - da ist Frost dahinter.“
Bauernweisheit
 
„Gibt's im März zu vielen Regen, bringt die Ernte wenig Segen.“
Bauernweisheit
 
„Oktober und März gleichen sich allerwärts.“
Bauernweisheit
 
1 2 » Seite 1 von 2
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!