Carl Ludwig Schleich

War ein Arzt und Schriftsteller.

* 19.07.1859 in Stettin (Westpommern), im heutigenPolen
07.03.1922 in Bad Saarow (Oder-Spree), Deutschland

15 Zitate von Carl Ludwig Schleich

„Aberglaube ist die Form der Ehrfurcht, die selbst den Zufall als eine Anordnung höherer Mächte anerkennt.“
Carl Ludwig Schleich
 
„Es gibt Schwestern, die geben dem Patienten Morphium, damit dieser Ruhe habe - und es gibt Schwestern, die geben dem Patienten Morphium, damit sie Ruhe haben. “
Carl Ludwig Schleich
 
„Der Schlaf sei das tägliche Brot deiner Seele. “
Carl Ludwig Schleich
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Man verschlafe ruhig die Hälfte seines Lebens. Glück ist eine Frage des Ausgeschlafenseins. “
Carl Ludwig Schleich
 
„Ohne ein Leben nach dem Sterben bleibt dieses Leben ein phantastische Chaos. Verstanden werden kann das Leben nur als Leben im Licht der Ewigkeit. “
Carl Ludwig Schleich
 
„Das Glück ist eine Frage des Ausgeschlafenseins. Verschlafe, wenn du Talent hast, die volle Hälfte deines Lebens, du wirst dann die andere doppelt gelebt haben. “
Carl Ludwig Schleich
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Musik ist die Beschreibung der Welt ohne Worte und Begriffe. Sie ist die Philosophie der Gefühle. “
Carl Ludwig Schleich
 
„Der Weise ohne Humor ist undenkbar, weil er weiß, dass es Wissen über dem Verstande gibt. “
Carl Ludwig Schleich
 
„Die Idee ist eine Seifenblase: ein Sandkorn Wahrheit lässt sie platzen. “
Carl Ludwig Schleich
 
„Ein Strahl Sonne kann mehr wecken, als tausend Nächte zu ersticken vermögen. “
Carl Ludwig Schleich
 
„Ein Mensch ist so stark, wie er lustig sein kann. “
Carl Ludwig Schleich
 
„Man sollte nicht die Nachkommen eines verdienten Mannes mit ihm ehren, sondern seine Vorfahren. “
Carl Ludwig Schleich
 
„Um Wunder zu erleben, muss man an sie glauben.“
Carl Ludwig Schleich
 
„Das Gefühl der Freude entsteht aus einer plötzlichen Bejahung des Lebens.“
Carl Ludwig Schleich
 
„Ist die Frau weniger wert als der Mann? Wer diese Frage beantwortet, muss auch sagen, ob Feuer mehr wert ist als Wasser.“
Carl Ludwig Schleich
 
×
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages