Dalai Lama, eigentlich Tenzin Gyatso, geboren als Lhamo Dhondrub

Ist ein buddhistischer Mönch und Linienhalter der Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus. Seit 1940 ist er der 14. Dalai Lama, also die höchste weltliche und religiöse Autorität des buddhistischen Tibet.

* 06.07.1935 in Taktser (Provinz Amdo), Tibet

21 Zitate von Dalai Lama

1 2 » Seite 1 von 2
„Mitgefühl und Liebe sind wertvolle Dinge im Leben. Sie sind nicht kompliziert. Sie sind einfach, aber sie sind schwierig zu praktizieren.“
Dalai Lama
 
„Der Sinn des Lebens besteht darin, glücklich zu sein.“
Dalai Lama
 
„Teile dein Wissen. Das ist ein Weg, Unsterblichkeit zu erlangen.“
Dalai Lama
 
„Unser schlimmster Feind ist der Pessimismus.“
Dalai Lama
 
„Vergiss nicht, dass die beste Beziehung die ist, wo eure Liebe füreinander euer Bedürfnis, einander zu brauchen, übersteigt.“
Dalai Lama
 
„Wenn Leute lachen, sind sie fähig zu denken.“
Dalai Lama
 
„In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.“
Dalai Lama
 
„Schwierige Zeiten lassen uns Entschlossenheit und innere Stärke entwickeln.“
Dalai Lama
 
„Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz.“
Dalai Lama
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Jede schwierige Situation; die du jetzt meistert, bleibt dir in der Zukunft erspart“
Dalai Lama
 
„Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt.“
Dalai Lama
 
„Wer etwas für einen anderen tut, darf sich nichts darauf einbilden oder selbstgefällig werden. Nicht um Belohnung soll es ihm gehen, nur eins: das Glück des anderen sei seine ganze Leidenschaft.“
Dalai Lama
 
„Heute sind wir alle voneinander abhängig, niemand kann sich mehr in seine persönliche Festung zurückziehen, ein Inseldasein pflegen.“
Dalai Lama
 
„Leid adelt den Menschen. Nur wer Leid erträgt, wird Glück erfahren.“
Dalai Lama
 
„Hoffnungslosigkeit ist ein echter Grund für Mißerfolg.“
Dalai Lama
 
1 2 » Seite 1 von 2
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!