nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Erich Fromm

War ein deutscher Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe. Seit 1940 war er amerikanischer Staatsbürger.

* 23.03.1900 in Frankfurt am Main (Hessen), Deutschland
18.03.1980 in Locarno (Tessin), Schweiz

12 Zitate von Erich Fromm

„Der springende Punkt ist, ob man Autorität hat oder eine Autorität ist.“
 
  
 
„Die meisten Menschen, sehen in dem Problem des Liebens, in erster Linie das Problem, selbst geliebt zu werden, und nicht so sehr, dass Problem des Liebens, der eigenen Fähigkeit zu lieben.“
 
  
 
„Leidenschaft ohne Wahrheit, ist blind und Wahrheit ohne Leidenschaft, ist ohnmächtig.“
 
  
 
„Nichts fördert das Kreative mehr als die Liebe, vorausgesetzt, sie ist echt.“
 
  
 
„Um die Liebe erleben zu können, muss man das voneinander-getrennt-sein erleben.“
 
  
 
„Wirkliche Liebe, ist ein Ausdruck, der inneren Produktivität und umfasst Fürsorge, Respekt, Verantwortlichkeit und Wissen.“
 
  
 
 
„Zwanghaftes Arbeiten würde die Menschen ebenso verrückt machen wie absolutes nichtstun. Erst durch die Kombination beider Komponenten wird das Leben erträglich.“
 
  
 
„Die Gier ist immer das Ergebnis einer inneren Leere.“
Bemerkung
Die Kraft der Liebe
 
  
 
„Nicht der ist reich, der viel hat, sondern der, welcher viel gibt.“
 
  
 
„Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man strebt, nach der man sich sehnt, die man verwirklichen möchte, dann gibt es kein Motiv, sich anzustrengen.“
 
  
 
„Wahrheit wird niemals durch Gewalt widerlegt.“
Bemerkung
Die Kraft der Liebe
 
  
 
„Die Lüge bewegt nichts.“
Bemerkung
Die Kraft der Liebe
 
  

"Zitat des Tages" per E-Mail