Friedrich Paulsen

War ein deutscher Pädagoge und Philosoph.

* 16.07.1846 in Husum (Nordfriesland), Deutschland
14.08.1908 in Berlin-Steglitz, Deutschland

6 Zitate von Friedrich Paulsen

„Der Kern des Seelischen ist der konkrete, bestimmt gerichtete Wille. Alle Kraft ist Tendenz, unbewusster Wille.“
Friedrich Paulsen
 
„Die Ethik gewinnt ihre Normen aus dem objektiven Sittengesetz des sozialen Ganzen, sie ist sozialteleologisch. Zum guten Handeln gehört sowohl gewissenhaftes als richtiges Handeln.“
Friedrich Paulsen
 
„Die Ethik ist eine auf Anthropologie, Psychologie und Soziologie basierende Theorie der Lebenskunst. Sie hat Anleitung zu geben, die Aufgaben des Lebens so zu lösen, damit das Leben die reichste, schönste, vollkommenste Entfaltung erreicht.“
Friedrich Paulsen
 
„Die Kausalzusammenhänge sind Symbole von Willensvorgängen und damit von Zweckzusammenhängen.“
Friedrich Paulsen
 
„Was gelesen wird, ist immer, charakteristisch für den Zeitgeist, was geschrieben wird, nicht immer.“
Friedrich Paulsen
 
„Zwischen Psychischem und Physischem besteht keine Wechselwirkung, sondern Parallelismus.“
Friedrich Paulsen
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!