George Santayana, eigentlich Jorge Augustín Nicolás Ruiz Santayana

War ein US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller spanischer Herkunft.

* 16.12.1863 in Madrid, Spanien
26.09.1952 in Rom, Italien

23 Zitate von George Santayana

1 2 » Seite 1 von 2
„Die moderne Welt wird nicht von Menschen beherrscht, sondern von Ideen.“
George Santayana
 
„Fanatismus besteht im Verdoppeln der Anstrengung, wenn das Ziel vergessen ist.“
George Santayana
 
„Weisheit kommt nach der Enttäuschung.“
George Santayana
 
„Ein Kind, das nur in der Schule erzogen wurde, ist ein unerzogenes Kind.“
George Santayana
 
„Werbung ist heute der Ersatz für einen Beweis; Ihre Funktion ist es, das Schlimme besser erscheinen zu lassen.“
George Santayana
 
„Bevor du einem alten Mann Widersprichst, mein Freund, solltest du dich bemühen, ihn zu verstehen.“
George Santayana
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Für einen Mann, der seine ursprüngliche Pflicht getan hat, ist der Tod so natürlich wie der Schlaf.“
George Santayana
 
„Intelligenz ist die Schnelligkeit, Dinge so zu sehen wie sie sind.“
George Santayana
 
„Es ist immer angenehm mit der Begründung aufgefordert zu werden, etwas zu tun, dass man es gut tun kann.“
George Santayana
 
„Wissen, was möglich ist, ist der Beginn des Glücks.“
George Santayana
 
„Bau dein Gefühlsleben nie auf den Schwächen der anderen auf.“
George Santayana
 
„Zeiten der Ruhe sind selten fruchtbar für kreative Leistung.“
George Santayana
 
„Das Schwierige ist das, was sofort getan werden kann, das Unmögliche dauert ein wenig länger.“
George Santayana
 
„Die große Schwierigkeit in der Bildung ist es, Erfahrungen aus Ideen zu gewinnen.“
George Santayana
 
„Der Haupteinsatz der Konversation ist es, den Drang zu sprechen zu befriedigen.“
George Santayana
 
1 2 » Seite 1 von 2