Helga Schäferling, geboren als Helga Lösch

Ist eine deutsche Sozialpädagogin.

* 10.10.1957 in Hinterried (heute Buttenwiesen), Deutschland

20 Zitate von Helga Schäferling

1 2 » Seite 1 von 2
„Bedenke: Wer auf Händen getragen wird hat keinen Boden unter den Füßen.“
Helga Schäferling
 
„Ent-decke Dich! Welche Decke muss weg?“
Helga Schäferling
 
„Gesundheit hat ihren Anfang im Denken.“
Helga Schäferling
 
„Ob eine Krankheit von sich aus einen Sinn hat weiß ich nicht. Ich kann ihr aber einen Sinn geben.“
Helga Schäferling
 
„Liebe ist, miteinander zu wachsen.“
Helga Schäferling
 
„Liebe ist halten ohne festzuhalten.“
Helga Schäferling
 
„Auch derjenige, der zulässt trägt seinen Teil der Verantwortung.“
Helga Schäferling
 
„Ich bin sportlich und mache regelmäßig Gedankensprünge!“
Helga Schäferling
 
„Gedankensprünge sind Turnübungen des Geistes.“
Helga Schäferling
 
„Der Wert von etwas wird oft erst erkannt, wenn ein anderer es haben möchte.“
Helga Schäferling
 
„Auf der Suche nach mir selbst bin ich oft an mir vorbeigelaufen, ohne mich zu bemerken.“
Helga Schäferling
 
„Wahlspruch der Korruption: Es läuft wie geschmiert.“
Helga Schäferling
 
„Menschen, die dich brauchen, geben sich nicht immer als solche zu erkennen.“
Helga Schäferling
 
„Manche Menschen haben zu allem nichts zu sagen.“
Helga Schäferling
 
„Beim nächsten Frisörbesuch gebe ich Glückssträhnen in Auftrag!“
Helga Schäferling
 
1 2 » Seite 1 von 2
×
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages