Stefan Zweig

War ein bedeutender österreichischer Schriftsteller.

* 28.11.1881 in Wien, Österreich
22.02.1942 in Petrópolis (Rio de Janeiro), Brasilien

8 Zitate von Stefan Zweig

„Am Tage, da ich meinen Pass verlor, entdeckte ich mit achtundfünfzig Jahren, dass man mit seiner Heimat mehr verliert als einen Fleck umgrenzter Erde.“
Bemerkung
Erinnerungen
Stefan Zweig
 
„Schach ist wie Liebe - Allein macht es weniger Spaß.“
Bemerkung
Schachnovelle
Stefan Zweig
 
„Es muss einer den Frieden beginnen wie einer den Krieg.“
Stefan Zweig
 
„Klug sein hat noch nie einen Menschen an Dummheiten gehindert.“
Stefan Zweig
 
„Nur wer Helles und Dunkles, Aufstieg und Niedergang erfahren hat, nur der hat wahrhaftig gelebt.“
Stefan Zweig
 
„Ungeduld ist Angst.“
Stefan Zweig
 
„Wahrhaftigkeit und Politik wohnen selten unter einem Dach.“
Stefan Zweig
 
„Wer seine Wurzeln nicht kennt, kennt keinen Halt.“
Stefan Zweig
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!