Teresa von Ávila, eigentlich Teresa Sánchez Cepeda y Ahumada

War eine spanische Ordensschwesterin und Kirchenlehrerin. Sie ist die in der katholischen Kirche eine Heilige.

* 28.03.1515 in Avila (Kastilien-León), Spanien
04.10.1582 in Alba de Tormes (Salamanca), Spanien

8 Zitate von Teresa Ávila

„Der Herr, sieht nicht so sehr, auf die Größe, der Werke, als auf die Liebe, mit der sie getan werden.“
Teresa Ávila
 
„Ich hatte viele Freunde, die mir zum Fallen halfen, beim Aufstehen, jedoch war ich ganz allein, so dass ich staune, dass ich nicht für immer liegenblieb.“
Teresa Ávila
 
„Es ist ganz gewiss, dass man viele Freunde hat, wenn man keines Menschen bedarf.“
Teresa Ávila
 
„Sei freundlich, zu jedem und streng mit dir selbst.“
Teresa Ávila
 
„Die Liebe allein, gibt den Dingen ihren Wert.“
Teresa Ávila
 
„Schmerz, ist niemals dauerhaft.“
Teresa Ávila
 
„Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit zu jedem Thema etwas sagen zu müssen!“
Teresa Ávila
 
„Tue deinem Leib Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“
Teresa Ávila
 
×
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages