Tuiskon Ziller

War ein deutscher Philosoph und Pädagoge.

* 22.12.1817 in Wasungen (Thüringen), Deutschland
20.04.1882 in Leipzig (Sachsen), Deutschland

3 Zitate von Tuiskon Ziller

„Charakter ist das entschiedene Wollen oder Nichtwollen der Person, das unter gleichen Verhältnissen dasselbe bleibt.“
Tuiskon Ziller
 
„Von je her hat man es unter zivilisierten Menschen nicht ganz und gar dem Zufall überlassen wollen, was er aus dem heranwachsenden Geschlechte mache. Man hat Absichten gehegt und Pläne entworfen, nach denen auf den jugendlichen Geist eingewirkt wurde, damit er eine bestimmte, feste Gestalt annehme.“
Bemerkung
Buch: Einleitung in die allgemeine Pädagogik
Tuiskon Ziller
 
„Die Erziehung sucht als absichtliche Einwirkung den Zufall auszuschließen und den Zögling dem Einfluß desselben zu entziehen. Es soll nicht ungewiß bleiben, was aus dem Zöglinge werde, oder was ein glücklicher oder unglücklicher Zufall aus ihm machen möge; darum erzieht man ihn.“
Bemerkung
Buch: Einleitung in die allgemeine Pädagogik
Tuiskon Ziller
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!