Vergil

War ein römischer Dichter (Äneis).

* 15.10.70 v. Chr in Andes, Italien
21.09.19 v. Chr

8 Zitate von Vergil

„Alles besiegt die Liebe.“
Vergil
 
„Es ist von höchster Bedeutung, daß man sich in der Jugendzeit an das Gute gewöhnt.“
Vergil
 
„Das Gerücht wächst im Gehen.“
Vergil
 
„Ein wankelmütiges und stets veränderliches Wesen ist stets die Frau.“
Vergil
 
„Für alle gibt es eine Ruhe und eine Zeit der Arbeit.“
Vergil
 
„Der Geist bewegt die Materie.“
Vergil
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Alles nimmt uns das Alter, sogar den Verstand.“
Vergil
 
„Alles besiegt unablässiger Fleiß und die Not des drückenden Mangels.“
Vergil
 
×
KOSTENLOS
Zitat des Tages per E-Mail erhalten!