nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Urkraft

[ 1 ] 2 3 » Seite 1 von 3

„Wer nicht das Unmögliche wagt, wird das Mögliche niemals erreichen.“
Michail Alexandrowitsch Bakunin
  
„Frei ist nicht, wer tun kann, was er will, sondern wer werden kann, was er soll.“
Paul Lagarde
  
„Die Berge, die es zu versetzen gilt, sind in unserem Bewußtsein.“
Reinhold Messner
  
„Wer die Natur nicht durch die Liebe kennenlernt, der wird sie nie kennenlernen.“
Friedrich Schlegel
  
„Wenn du Menschen bewegen willst, nutze die Natur und die Kunst.“
Helmut Weyh
  
„Wenn du Menschen bewegen willst, nutze die Natur und die Kunst.“
Helmut Weyh
  
„Der Glaube erzeugt Tatsachen.“
William James
  
„Es ist nichts beständig als die Unbeständigkeit.“
Immanuel Kant
  
„Vergebung.“
Roger
  
„Man muss sich gegenseitig helfen, das ist ein Naturgesetz.“
Jean de la Fontaine
  
„Wo wir lieben, gedeiht auch unser Talent.“
Martin Kessel
  
„Ich habe herausgefunden, dass wenn du das Leben liebst, liebt es dich auch.“
Arthur Rubinstein
  
„Wenn die Menschen das 'Unkraut' nicht nur ausreißen, sondern einfach aufessen würden, wären sie es nicht nur los, sondern würden auch noch gesund.“
Johann Künzle
  
„Es liegt im Wesen des Genies, die einfachsten Ideen auszunutzen.“
Charles Peguy
  
„Wir ahnen nicht, welche Kraft in unserem eigenen Körper steckt.“
Dave Brubeck
  
[ 1 ] 2 3 » Seite 1 von 3


"Zitat des Tages" per E-Mail