Johann Wolfgang von Goethe

War Dichter, Theaterleiter, Naturwissenschaftler, Kunsttheoretiker und Staatsmann. Er gilt als bedeutendster deutscher Dichter und als herausragende Persönlichkeit der Weltliteratur.

* 28.08.1749 in Frankfurt am Main (Hessen), Deutschland
22.03.1832 in Weimar (Thüringen), Deutschland

64 Zitate von Johann Wolfgang Goethe

« 1 2 3 4 5 » Seite 3 von 5
„Alles auf der Welt kommt auf einen gescheiten Einfall und auf einen festen Entschluss an.“
Johann Wolfgang Goethe
 
„Und seid von Herzen froh! Das ist das A und O.“
Johann Wolfgang Goethe
 
„Behandelt die Menschen so, als ob sie schon so wären, wie ihr sie haben wollt - es ist der einzige Weg, sie dazu zu machen.“
Johann Wolfgang Goethe
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Was wir in uns nähren, das wächst; das ist ein ewiges Naturgesetz.“
Johann Wolfgang Goethe
 
„Wer sich nähert, den stosst nicht zurück, wer sich entfernt, den haltet nicht, und wer wiederkommt, den nehmt auf, als wäre er nicht weg gewesen.“
Bemerkung
Brief an seine Frau Christiane von Goethe, Jena 7. Mai 1810
Johann Wolfgang Goethe
 
„Was immer du tun kannst, oder träumst es tun zu können, fang damit an! Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.“
Johann Wolfgang Goethe
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee.“
Johann Wolfgang Goethe
 
„Jede große Idee, sobald sie in Erscheinung tritt, wirkt tyrannisch.“
Johann Wolfgang Goethe
 
„Mir bleibt genug! Es bleibt Idee und Liebe!“
Johann Wolfgang Goethe
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Natur und Idee lässt sich nicht trennen, ohne dass die Kunst sowie das Leben zerstört werde.“
Johann Wolfgang Goethe
 
„Idee und Erfahrung werden in der Mitte nie zusammentreffen, zu vereinigen sind sie nur durch Kunst und Tat.“
Johann Wolfgang Goethe
 
„Wer sich vor der Idee scheut, hat auch zuletzt den Begriff nicht mehr.“
Johann Wolfgang Goethe
 
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages

„Willkürlich handeln ist des Reichen Glück.“
Johann Wolfgang Goethe
 
„Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen, ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.“
Johann Wolfgang Goethe
 
„In der Idee leben heißt, das Unmögliche behandeln, als wenn es möglich wäre.“
Johann Wolfgang Goethe
 
« 1 2 3 4 5 » Seite 3 von 5
×
Erhalten Sie jeden Morgen kostenlos Ihr Zitat des Tages