nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Neues

[ 1 ] 2 3 4 » Letzte »Seite 1 von 10

„Keine Ideen zu verfolgen, bedeutet wie Ameisen statt wie Menschen zu leben.“
Mortimer J. Adler
  
„Erfolgreich zu sein heißt, anders als die anderen zu sein.“
Woody Allen
  
„Wirklich innovativ ist man nur dann, wenn einmal etwas danebengegangen ist.“
Woody Allen
  
„Der allgemeine Geschmack ist so schlecht, dass ihm nachzulaufen immer nur bedeutet, das Hinterteil zu sehen.“
Autor unbekannt
  
„Ich brauche einen neuen Brauch, den wir sofort einführen müssen; nämlich den Brauch, in jeder neuen Lage neu nachzudenken.“
Bertolt Brecht
  
„Die meisten Menschen leben in den Ruinen ihrer Gewohnheiten.“
Jean Cocteau
  
„Ein Mann mit großen Ideen ist ein unbequemer Nachbar.“
Marie Ebner-Eschenbach
  
„Ein Gedanke kann nicht erwachen, ohne andere zu wecken.“
Marie Ebner-Eschenbach
  
„Es gibt eine Möglichkeit, es besser zu machen - finde sie!“
Thomas Alva Edison
  
„Ich bin ein guter Schwamm, denn ich sauge Ideen auf und mach' sie dann nutzbar.“
Thomas Alva Edison
  
„Wenn eine Idee nicht zuerst absurd erscheint, taugt sie nichts.“
Albert Einstein
  
„Häng kein düsteres Bild an die Wand. Klage und weine nicht. Nimm keine negativen Vorschläge an. Geh uns ruhig mit ständigem Optimismus auf die Nerven.“
Ralph Waldo Emerson
  
„Die Vorzüge von gestern sind oft die Fehler von morgen.“
Anatol France
  
„In der Idee leben heißt, das Unmögliche behandeln, als wenn es möglich wäre.“
Johann Wolfgang Goethe
  
„Alles Gescheite ist schon gedacht worden. Man muss nur versuchen, es noch einmal zu denken.“
Johann Wolfgang Goethe
  
[ 1 ] 2 3 4 » Letzte »Seite 1 von 10


"Zitat des Tages" per E-Mail