nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Abschied

„Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.“
Johann Wolfgang Goethe
  
„Manche Menschen würden eher sterben als nachzudenken. Und sie tun es auch.“
Bertrand Arthur William Russell
  
„Wenn der Mensch den Tiger umbringen will, nennt man das Sport. Wenn der Tiger den Menschen umbringen will, nennt man das Bestialität.“
George Bernard Shaw
  
„Ärzte haben es am besten von allen Berufen: Ihre Erfolge laufen herum und ihre Misserfolge werden begraben.“
Jacques Tati
  
„Wäre ich 18 und ein Deutscher, was ich ja nicht bin, würde ich dieses Land umgehend verlassen und im Ausland arbeiten.“
Michel Friedman
  
„Keine Person verdient deine Tränen, und die, die sie verdienen, werden dich nie zum Weinen bringen.“
Gabriel García Márquez
  
„Glück ist meistens ein Zustand, den man erst dann zu beschreiben und zu erkennen vermag, wenn man ihn verloren hat.“
Giovanni Lorenzo
  
„Es ist nichts beständig als die Unbeständigkeit.“
Immanuel Kant
  
„Vergebung.“
Roger
  
„Sei zum Geben stets bereit, miß nicht kläglich deine Gaben, denk, in deinem letzten Kleid wirst du keine Taschen haben.“
Paul Heyse
  
„Die Fremde ist herrlich, solange es eine Heimat gibt, die wartet.“
Erika Mann
  
„Was gefährlich ist, ist sich nicht zu entwickeln.“
Jeff Bezos
  

"Zitat des Tages" per E-Mail