nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Sinn

[ 1 ] 2 3 4 » Letzte »Seite 1 von 5

„Am zuverlässigsten unterscheiden sich die TV-Programme (und natürlich Radioprogramme) noch durch ihren unterschiedlichen Wetterbericht.“
Woody Allen
  
„Der echte Name für Glück ist Zufriedenheit.“
Henri-Frédéric Amiel
  
„Leben ist ewiger Unterricht in Ursache und Wirkung.“
Ralph Waldo Emerson
  
„Unkraut nennt man die Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt worden sind.“
Ralph Waldo Emerson
  
„Da ich gewöhnt bin, die halbe Gesundheit für die ganze zu halten, so habe ich gottlob nichts zu klagen.“
Johann Peter Hebel
  
„Mit wenig Wünschen und vielen kleinen Vergnügen so lange wie möglich zu leben, macht den Sinn.“
André Kostolany
  
„EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus.“
André Kostolany
  
„Sinn macht alles, was dazu beiträgt, dass ich mich immer wohler fühle, mehr Freude spüre und mehr und von Herzen lachen kann - ohne dabei anderen zu schaden.“
Eugen Roth
  
„Gut sein heißt mit sich selber im Einklang sein.“
Oscar Wilde
  
„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“
Václav Havel
  
„Die Tragik des modernen Menschen ist nicht, dass er immer weniger über den Sinn des Lebens des eigenen Lebens weiß, sondern dass ihn das immer weniger stört.“
Václav Havel
  
„Der Mensch soll nicht über seine Zeit klagen, dabei kommt nichts heraus. Die Zeit ist schlecht, wohlan, er ist da, sie besser zu machen!“
Thomas Carlyle
  
„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.“
Paul Klee
  
„Schönheit ist nicht alles!“
Chita Rivera
  
„Die Ehre sinkt, wenn der Kommerz lange überwiegt.“
Walter Bagehot
  
[ 1 ] 2 3 4 » Letzte »Seite 1 von 5


"Zitat des Tages" per E-Mail