nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Schweigen

[ 1 ] 2 3 4 » Seite 1 von 4

„Das Wichtigste in einem Gespräch ist zu hören, was nicht gesagt wurde.“
Peter F. Drucker
  
„Wer nichts weiß, muss alles glauben.“
Theodor Fontane
  
„Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, fünfzig, um schweigen zu lernen.“
Ernest Hemingway
  
„Ein physikalischer Versuch, der knallt, ist allemal mehr wert als ein stiller.“
Georg Christoph Lichtenberg
  
„Man hat einen Menschen noch lange nicht bekehrt, wenn man ihn zum Schweigen gebracht hat.“
Christopher Morley
  
„Bei uns sind alle clever, nur hört keiner dem anderen zu.“
Lothar Späth
  
„Oft habe ich meine Rede bedauert, nie mein Schweigen.“
Publius Syrus
  
„Handle immer richtig. Das wird einige Leute zufriedenstellen und den Rest in Erstaunen versetzen.“
Mark Twain
  
„Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.“
Oscar Wilde
  
„Schweigen ist die Sprache der Ewigkeit. Lärm geht vorüber.“
Gertrud le Fort
  
„Einer der Hauptgründe für all die Probleme in der heutigen Welt ist, dass die Leute zuviel reden und zu wenig denken. Sie agieren impulsiv ohne zu denken. Ich versuche zu denken bevor ich rede.“
Margaret Chase Smith
  
„Lesen macht vielseitig, verhandeln geistesgegenwärtig, schreiben genau.“
Sir Francis Bacon
  
„Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.“
Helmut Qualtinger
  
„Nie soll man über sich selbst sprechen. Entweder lobt man sich, was Eitelkeit ist - oder tadelt sich, was Kleinmut ist.“
Baltasar Gracián
  
„Besser laut ein kurzer Zank als lang heimlich zankhaft.“
Friedrich Rückert
  
[ 1 ] 2 3 4 » Seite 1 von 4


"Zitat des Tages" per E-Mail