nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Zufall

[ 1 ] 2 » Seite 1 von 2

„Immer die kleinen Freuden aufpicken, bis das große Glück kommt. Und wenn es nicht kommt, dann hat man wengistens die kleinen Glücke gehabt.“
Theodor Fontane
  
„Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen.“
Johann Wolfgang Goethe
  
„Der Zufall trifft nur einen vorbereiteten Geist.“
Louis Pasteur
  
„Das, worauf es im Leben ankommt, können wir nicht vorausberechnen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hat.“
Antoine Saint-Exupéry
  
„Ich glaube nicht an Zufall. Die Menschen, die in der Welt vorwärtskommen, sind die Menschen, die aufstehen und nach denen von ihnen benötigten Zufall Ausschau halten.“
George Bernard Shaw
  
„Gedanken springen wie Flöhe von einem zum anderen, aber sie beissen nicht jeden.“
George Bernard Shaw
  
„Das, was jemand von sich selbst denkt, bestimmt sein Schicksal.“
Mark Twain
  
„Um einen Zufall herbeizuführen, bedarf es vieler Vorbereitung. Um eine gute improvisierte Drei-Minuten-Rede zu halten, benötige ich beispielsweise drei Tage.“
Mark Twain
  
„Zufall ist ein Wort ohne Sinn – nichts kann ohne Ursache existieren.“
Voltaire
  
„Es kommt für jeden der Augenblick der Wahl und der Entscheidung.“
Oscar Wilde
  
„Das Glück läuft niemand nach. Man muss es aufsuchen.“
Adolph Kolping
  
„Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.“
Friedrich Rückert
  
„Wenn eine Tür des Glücks sich schließt, öffnet sich eine andere, aber oft starren wir solange auf die geschlossene Türe, dass wir die, die sich uns geöffnet hat, nicht sehen.“
Helen Keller
  
„Das Höchste ist, überall in allen Dingen Gott zu suchen und zu finden, und seine Spur webt eben in allem Natürlichen und Wirklichen.“
Jakob Grimm
  
„Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto wirksamer vermag sie der Zufall zu treffen.“
Friedrich Dürrenmatt
  
[ 1 ] 2 » Seite 1 von 2


"Zitat des Tages" per E-Mail