nur-zitate-com-logo

  • junge-tastatur
  • frau-buchstaben
  • emotionen

Loyalitaet

[ 1 ] 2 3 4 » Seite 1 von 4

„Weit ist der Weg vom Ohr zum Herzen, aber noch weiter ist der Weg zu den helfenden Händen.“
Josephine Baker
  
„Freundschaft: ein Schiff, groß genug, um bei gutem Wetter zwei Menschen, bei schlechtem aber nur einen zu tragen.“
Ambrose Bierce
  
„Die Scheu vor der Verantwortung ist eine Krankheit unserer Zeit.“
Otto Bismarck
  
„Immer habe ich nach dem Grundsatz gehandelt, lieber Geld verlieren als Vertrauen. Die Unantastbarkeit meiner Versprechungen, der Glaube an den Wert meiner Ware und an mein Wort, standen mir höher als ein vorübergehender Gewinn.“
Robert Bosch
  
„Erst kommt das Fressen, dann die Moral.“
Bertolt Brecht
  
„Versuche niemals, jemanden so zu machen, wie du selbst bist. Du weisst - und Gott weiss es auch - dass einer von deiner Sorte genug ist.“
Ralph Waldo Emerson
  
„Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“
Johann Wolfgang Goethe
  
„Die Kunst des schönen Gebens wird in unserer Zeit immer seltener, in demselben Maße, wie die Kunst des plumpen Nehmens, des rohen Zugreifens täglich allgemeiner gedeiht.“
Heinrich Heine
  
„Der beste Weg herauszufinden ob du jemand vertrauen kannst, ist ihm zu vertrauen.“
Ernest Hemingway
  
„Das sicherste Mittel, arm zu bleiben, ist, ein ehrlicher Mensch zu sein.“
Napoléon Bonaparte
  
„Das Anforderungsprofil an erfolgreiche Mitarbeiter:

  1. Ein hoher persönlicher Moralstand
  2. Grossmütige Haltung, keine Kleinlichkeit
  3. Unter Druck Mumm zeigen, abfedern können bei einer Niederlage
  4. Brillanz, nicht sture Arbeitswut
  5. Fähigkeit zu hartem Arbeitseinsatz
  6. Charisma, Charme und Überzeugungskraft
  7. Einen Hang zu unorthodox-kreativer Innovationskraft
  8. Mut zu harten Entscheidungen
  9. Inspirierender Enthusiasmus - mit Schwung und Freude an der Arbeit
  10. Humor
David MacKenzie Ogilvy
  
„Der beste Führer ist derjenige, der sich mit sicherem Instinkt gute Leute aussucht, die tun, was er getan haben möchte, und genügend Selbstbeherrschung besitzt, um sich nicht einzumischen, solange sie es tun.“
Theodore Roosevelt
  
„Human ist der Mensch, für den der Anblick fremden Unglücks unerträglich ist und der sich sozusagen gezwungen sieht, dem Unglücklichen zu helfen.“
Voltaire
  
„Einer, der will, bewegt mehr als fünf, die müssen.“
Axel Haitzer
  
„Das Rückgrat ist bei manchen Politikern unterentwickelt - vielleicht weil es so wenig benutzt wird.“
Margaret Thatcher
  
[ 1 ] 2 3 4 » Seite 1 von 4


"Zitat des Tages" per E-Mail